make your own website
Mobirise

Pocketgrid free

Kostenloses Theme für Contao CMS

Aller Anfang ist leicht - dank dieses kostenlosen Starter-Themes!
Responsive Raster, Layouts in Viewportbreite und mehr.

Contao ist cool. Und mit Pocketgrid wird es noch cooler.

Wer heute eine Webseite gestalten will, hat eine große Herausforderung vor sich. Responsive, mobile-friendly und trendy muss es sein. Wer bei Null anfängt, steht erst mal vor einem Berg Arbeit...

Zum Glück gibt es heuet eine wachsende Auswahl an fantastischen Themes für Contao. Einige bieten ein riesiges Paket an zusätzlichen Funktionen, die das Bauen von Contao-Webseiten zu einer ganz neuen Erfahrung machen. Klasse.

Aber wenn ich 90% der zusätzlichen Funktionen gar nicht benötige? Was, wenn ich nur ein kugelsicheres, flexibles Raster und einige grundlegende Funktionen brauche, die mir das Leben als Entwickler erleichtern? Was, wenn ich kein Budget für teure Themes habe?

Mit diesen Fragen konfrontiert, stieß ich auf Pockegrid und ich wusste sofort, dass dies genau das sein könnte, wonach ich gesucht hatte. Wenn sich Pocketgrid mit Contao verknüpfen ließen...?

Dieses winzige Stück Open-Source-Code erlaubte es mir, die Leistungsfähigkeit von Contao zu nutzen und gleichzeitig einige der Einschränkungen zu überwinden, die das Standard-Framework mit sich bringt.

Mit relativ wenig Aufwand und nur wenigen Änderungen an den Standard-Templates war ich in der Lage, Contao auf völlig neue Weise zu nutzen und damit Design-Ideen zu verwirklichen, von denen ich vorher nicht einmal geträumt hätte, dass sie in Contao realisierbar wären.

Was macht Pocketgrid so cool?

Genau genommen ist Pocketgrid nicht einmal ein Raster. Es ist ein minimalistisches Framework, mit dem man responsive, elastische, mobile-first-Layouts erstellen kann. Es ist semantisch in dem Sinne, dass es dein HTML frei von jeglichen designbezogenen Klassen wie „large-50 medium-50 small-50 xsmall-100" hält.

In Pocketgrid erfolgt das gesamte Grid-Layout in CSS, nicht im HTML-Code. Du gibst einfach jedem Block, den du in ein Raster-Layout bringen willst, eine Klasse und definierst im Stylesheet die Breiten, die er für die verschiedenen Breakpoints (die du natürlich selbst festlegen kannst) haben soll. Auf diese Weise bist du völlig frei in der Feinabstimmung deines Layouts, je nachdem, was der Inhalt in den verschiedenen Bildschirmgrößen erfordert.

Und das Beste daran: du musst dir keine Sorgen über kleine Bildschirme machen. Jeder Block ist standardmäßig auf 100% Breite eingestellt, es sei denn, du sagst ihm etwas anderes.

  1. Absolut kostenlos - ich habe das Theme für die Community entwickelt und freue mich, wenn du damit was anfangen kannst.
  2. Mobile friendly - Das eingebaute Grid-System passt sich allen Bildschirmgrößen an und macht den Bau von responsiven Webseiten zum Kinderspiel.
  3. Einfach anzupassen - Das Theme ist so aufgebaut, dass es als solide Grundlage für die eigene Entwicklung dient.
  4. Layout-Vielfalt - Ob ganze Viewportbreite oder boxed, mit oder ohne Seitenspalten - mit diesem Theme läßt sich beinahe jedes Layout umsetzen.
  5. Spalten-Layout - Extrem flexibler Einstatz von Spalten, ganz ohne spezielle Erweiterungen. Das Grid-System kann individuell angepasst werden.

SHARE THIS PAGE!

Weitere Themes, die auf das Pocketgrid-Framework bauen:

Mobirise

FREESTYLE FX Boilerplate für Contao CMS

Spare dir viel Zeit und Aufwand! Basierend auf dem Pocketgrid-Framework bietet dir dieses Theme alles was du brauchst, um deine Ideen in die Realität umzusetzen - ohne das Rad dabei neu erfinden zu müssen.

Mobirise

FREESTYLE School Theme
für Contao CMS

Pro Toplevel-Domain benötigst du eine Lizenz. Aber du kannst so viele Subdomains unter dieser Domain mit diesem Theme betreiben, wie du willst. Du kannst das Theme 30 Tage lang testen und bekommst dein Geld zurück, wenn es dir nicht gefallen sollte.

Hallo!
Seit 2008 bin ich begeisterter Nutzer von Contao CMS und setze es als nebenberuflicher Freelancer gerne ein, um Kundenprojekte zu verwirklichen. Contao bietet für mich sehr viel Funktionalität bei gleichzeitiger Flexibilität.
Mit meinen Themes möchte ich anderen Entwicklern gerne helfen, erfolgreich Projekte mit Contao umzusetzen. Es muß ja nicht immer Wordpress sein :-)

Uli Braun, Dipl. Ing (FH)